Banner

Angebot für Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen Führungsfunktionen übertragen werden sollen

Die Wahrnehmung von Führungsaufgaben in der öffentlichen Verwaltung wird immer anspruchsvoller. Die öffentliche Verwaltung braucht zur Bewältigung der Herausforderungen der heutigen Zeit eine Vielzahl qualifizierter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die diesem Anspruch gerecht werden. Dafür gibt es u. a. folgende Gründe: Führungskräfte erleben zunehmenden Arbeitsdruck bei weniger Ressourcen und höheren Erwartungen von Politik, Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein Weg dem zu begegnen, erfordert es, Nachwuchskräfte zu motivieren und sie für die anspruchsvolle Tätigkeit zu qualifizieren.

Die demographische Entwicklung in der öffentlichen Verwaltung zwingt in den nächsten Jahren Behördenleiter/innen, freiwerdende Leitungsfunktionen entsprechend zu besetzen. Dafür müssen ausreichend und gut geschulte Nachwuchsführungskräfte zur Verfügung stehen. Von gekonnter Führung auf allen Ebenen hängt schließlich der Erfolg der Verwaltung ab.

Ziel von Führungskräften muss es sein, die Arbeitsfreude und Motivation der Beschäftigten zu steigern, ohne die Belastungsgrenze zu überschreiten. Führungskenntnisse sind dafür zwingend notwendig. Grund genug für Verantwortliche, in Führung zu investieren und Grund genug für Nachwuchskräfte, sich für entsprechende Funktionen zu qualifizieren. Gesicherte Erkenntnisse und neuere Ergebnisse der Forschung sind dabei von Bedeutung.

Neuroleadership ist ein solcher Ansatz der Personalführung, der Erkenntnisse der Hirnforschung für die Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nutzbar macht. Kenntnisse darüber vermittelt Führungskräften eine neue Sicht- und Denkweise, um ihr eigenes Verhalten und das Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser zu verstehen und in den jeweiligen Situationen der Praxis angemessen einzubringen. Weiterhin gehört zum Selbstverständnis einer guten Führungskraft, dass sie Prozesse entsprechend rhetorisch erfolgreich kommuniziert. Deshalb beinhaltet unsere Führungskräfteschulung einen Tag für die Kommunikation, um in schwierigen Situationen sicher auftreten zu können.

Programmpunkte „Führung in Verwaltungspraxis“

28.01.2016            Effizienzsteigerung und Arbeitsfreude sind keine Gegensätze

03.03.2016            Reduktion der Arbeitsbelastung

14.04.2016            Führen mit Zielen - wer keine Ziele hat, ist bald da, wo andere hinwollen

28.04.2016            Neuroleadership - Mitarbeiter/innen führen mit Hirn und Herz

12.05.2016            Kommunikation - überzeugend Auftreten - auch in schwierigen Situationen

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne auch persönlich unter 0209 167 1220 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre:

Broschüre




© Copyright 2004-2017 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert