Banner

Kommunale Jahresabschlussprüfung – Modul II nach Konzept des IdR (vormals Verpa): Finanzbuchhaltung kommunal (12 Tage)


Zielgruppe:

Jahresabschlussprüfer/-innen aus Rechnungsprüfungsämtern, weitere interessierte Beschäftigte in Rechnungsprüfungsämtern


Beschreibung:

Modul II dieses Programms beinhaltet die Grundlagen der Buchhaltung im NKF.

In Anbetracht der erwarteten Nachfrage aus dem Kreis er kommunalen Rechnungsprüfer/-innen erscheint eine isolierte Ausschreibung der Verpa-Module I-III nicht wirtschaftlich realisierbar. Um Neuinteressenten trotzdem die Möglichkeit zu eröffnen, sich im laufenden Jahr die wesentlichen Inhalte der Module I-IV  anzueignen, bietet das ifV ein Alternativprogramm an, das gemeinsam mit anderen Zielgruppen absolviert wird. Absolviert wird als Modul II das offene Modul „Finanzbuchhaltung kommunal“.


Inhalt: 
  • Die Grundstruktur des NKF (Tag 1)
  • Technik der Buchhaltung , (Tage 2-4)
  • Organisation der Buchhaltung (Tag 4)
  • Debitorenbuchhaltung (Tag 5)
  • Kreditorenbuchhaltung (Tag 6)
  • Zahlungsverkehr (Tag 7)
  • Grundzüge der Anlagen-, Lager- und Personalbuchhaltung (Tag 8)
  • Überblick über die Erstellung des Jahresabschlusses (Tag 9)
  • Die Mitkontierung(en): Produktorientierung und Kosten- und Leistungsrechnung (Tag 10)
  • Übungsteil zur Buchungssicherheit (Tag 11)
  • Abschlusstest (Tag 12)


Termine

FiBu 15: 8.3., 15.3., 5.4., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5., 10.5., 24.5., 31.5., 7.6., und 17.6. 2016 (dienstags, außer Tag 12)

 




Ort: ifV im Wissenschaftspark, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Referenten: Karl Ulaga

Entgelt: € 1750,00

Uhrzeit: jew. 9.00 - 16.00

© Copyright 2004-2017 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert