Banner

IdR-Qualifizierungsprogramm


erste Absolventen als "zertifizierte(r) Rechnungsprüfer/-in (IdR)"

Die Absolventen des ersten Zertifikatsabschlusses beim ifV
mit Stefan Katczynski und Thomas Knuth als Vertretern des
IdR im Zertifikatsausschuss

 

Das Qualifizierungsprogramm des Instituts der Rechnungsprüfer (IdR) hat seine ersten Absolventen hervorgebracht. Als erster Prüfungskurs war es an 8 kommunalen Rechnungsprüfer/-innen aus Nordrhein Westfalen, beim ifV  in Gelsenkirchen das Zertifikat des IdR zu erwerben. Nach Besuch von 18 Schulungstagen in verschiedenen Modulen stand es über den Sommer an, das Methoden- und Praxiswissen als schriftlichen Bericht für eine konkrete Prüfungssituation anzuwenden. Die abschließenden Kolloquien wurden in September und Oktober 2015 geleistet, sodass nunmehr die ersten Absolventen/-innen verzeichnet werden können.

Das Qualifizierungsprogramm "Zertifizierte(r) Rechnungspüfer/-in (IDR)" hat den Zweck, Fachkräfte für die zukunftsgerichtete Rechnungsprüfung weiter zu entwickeln, sodass das zuvor in umfangreicher Abstimmung entwickelte Leitbild der Rechnungsprüfung nicht nur auf dem Papier besteht, sondern auch im Prüfungshandeln lebendig wird.

Der Erstdurchlauf wird von den Beteiligten als ein Erfolg gewertet. Mit einem zweiten Angebot der Zertifikatsleistungen in Nordrhein-Westfalen wird im Jahr 2016 fortgesetzt, dann durchgeführt durch das Studieninstitut Ruhr in Dortmund.

© Copyright 2004-2017 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert