Banner

Aktuelle Rechtsprechung zu ausgesuchten Fragestellungen des SGB II und SGB XII


Zielgruppe:

Justiziare sowie Mitarbeiter / innen in Jobcentern sowie in Grundsicherungsämtern, Rechtsstellen der Städte, Gemeinden und Kreise, die für Rechtsstreitigkeiten nach dem SGB zuständig sind.

Beschreibung:

Für Rechtsstreitigkeiten nach dem SGB II und XII sind die Sozialgerichte zuständig. Sie kontrollieren die Rechtmäßigkeit der Verwaltungsakte der Sozialleistungsträger.

Im Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und Landessozialgerichts NRW zu den aktuellen Rechtsproblemen vorgestellt, deren Berücksichtigung zwingend ist und zu zahlreichen Änderungen der bisherigen Entscheidungspraxis Anlass gibt.

Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter/innen, die über Sozialleistungen nach dem SGB entscheiden bzw. die für die Bearbeitung von Widersprüchen, Klagen usw. zuständig sind. Es besteht die Möglichkeit, intensiv die Umsetzung der gegenwärtigen Rechtsprechung für die Praxis zu reflektieren und vorhandene Kenntnisse zu vervollständigen und zu vertiefen.

Die nachfolgend aufgeführten Themen sind aufgrund der Aktualität beispielhaft zu verstehen und werden bis Seminarbeginn ergänzt.

In der Fortbildungsveranstaltung wird allen Teilnehmern/innen die Möglichkeit gegeben, im Informations- und Diskussionsforum Fragen zu stellen, um Entscheidungen in der Praxis treffen zu können, die ggf. vor den Sozialgerichten bestehen.

Achtung: Teilnehmerinnen und Teilnehmer können uns vorab per Post oder Email unter der Adresse Heidi.Pauls@ifV.de Fragen, Sachverhalte usw. zusenden, auf die sie in der Veranstaltung eine Antwort wünschen.


Inhalt: 

Einkommen und Vermögen

Kosten der Unterkunft

Personengemeinschaften

Personengemeinschaften

Verfahrensrechtliche Themen (z.B. Aufhebung von Verwaltungsakten, Aufrechnungen etc.)

Verfahren vor dem SG - Verfahrensfehler – und Begrenzung des Streitgegenstandes.

 

Benötigte Arbeitsmittel: SGB II und SGB XII



Ort: ifV im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Referenten: Vorsitzende Richterin Astrid Lente-Poertgen, Landessozialgericht NRW

Entgelt: 160 €

Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr



© Copyright 2004-2017 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert