Banner

Pflichten und Pflichtverletzungen von Beschäftigten - Haupt- und Nebenpflichten


Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Personal- und Rechtsabteilungen der Landesverwaltung (einschl. Jobcenter und Hochschulverwaltungen / Kreispolizeibehörden) sowie der Kommunalverwaltung und für Personalratsmitglieder


Beschreibung:

Mit jedem Arbeitsvertrag werden nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten der Beschäftigten im öffentlichen Dienst begründet, die sich aus den unterschiedlichsten Vorschriften, Anweisungen usw. ergeben. Im Einzelfall bedarf es einer sorgfältigen Prüfung, ob eine Pflichtverletzung oder der Verdacht einer solchen vorliegt und mit welchen Konsequenzen diese ggf. verbunden ist.

Im Seminar werden die Verletzung von Haupt- und Nebenpflichten der Arbeitnehmer/innen vorgestellt und Pflichtverletzungen aufgezeigt, die in der jüngeren Verwaltungspraxis vorgekommen sind.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung erwerben vertiefte Kenntnisse zum Inhalt und zur Systematik der Pflichtenregelungen und zu möglichen Konsequenzen unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung.

Ergänzungen zu den nachfolgend aufgeführten Inhalten können auf Wunsch erfolgen. Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter/innen, die Pflichtverletzungen prüfen, Anhörungen durchführen und Entscheidungen (z. B. Abmahnung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses) vorbereiten und treffen. Es besteht die Möglichkeit, im Diskussionsforum Fragen zu stellen, um Entscheidungen rechtlich fundiert unter Berücksichtigung der einschlägigen Rechtsprechung treffen zu können.

Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter/innen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Personal- und Rechtsabteilungen der Kommunal- und Landesverwaltung (einschl. Jobcenter und Hochschulverwaltungen / Kreispolizeibehörden) sowie Personalratsmitglieder.

Achtung: Teilnehmer/innen können uns per Post oder E-Mail unter der Adresse Heidi.Pauls@ifV.de Fragen zusenden, auf die sie in der Veranstaltung eine Antwort wünschen.


Inhalt: 

Systematik der gesetzlichen u. tariflichen Vorschriften,

Pflichtenregelungen, insbesondere

  • Vorvertragliche Pflichten,
  • Haupt- und Nebenpflichten und
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers,

Anordnungsbefugnis der Vorgesetzten,

Nichtbeachtung von Anordnungen und Anweisungen, insbesondere Anweisungen

  • bei Schlecht- oder Minderleistung,
  • zum Verhalten (Pünktlichkeit, Höflichkeit, Annahme von Belohnungen, Nebentätigkeiten),
  • zum äußeren Erscheinungsbild (Bekleidung – einschließlich Kopftuch und Burka, Haartracht, Piercing oder Tätowierung),

Verdacht der Verletzung einer vertraglichen Pflicht,

Freistellung von der Arbeit,

Fürsorgepflicht des Arbeitgebers,

Durchführung eines ordnungsgemäßen Verfahrens,

Beteiligung des Personalrats sowie

aktuelle Rechtsprechung.



Ort: ifV im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Uhrzeit: 09:00 bis 16:00



© Copyright 2004-2018 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert