Banner

Methoden und Praxisanwendung der Wirtschaftlichkeitsrechnung in Kommunalverwaltungen (2 Tage, zugl Modul III-c im IdR-Programm)


Zielgruppe:

Rechnungsprüfer/-innen in Kommunalverwaltungen – sowohl betriebswirtschaftliche wie auch technische Prüfungskräfte und Verwaltungsprüfer/-innen, Mitarbeiter/-innen aus Kämmerei/Controlling sowie Interessierte aus anderen Bereichen

Beschreibung:

Das hehre Gebot der Wirtschaftlichkeit ist für Kommunen nicht nur in Zeiten notleidender Haushalte eine hohe Verpflichtung. Für die Vorbereitung und Prüfung von konkreten Entscheidungen erscheint die Notwendigkeit, in stärkerem Maße als bisher Wirtschaftlichkeits­untersuchungen anzustellen. Ansonsten drohen wirtschaftliche Fehlentscheidungen, welche die Entscheidungsspielräume von Kommunen langfristig erheblich einschränken können.

In der Veranstaltung wird Funktionalität und Einsetzungsbereiche von Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsrechnung dargestellt und praxisrelevant die Einrichtung reflektiert. Die Lehrinhalte werden durch ein umfangreiches Skript eingebracht, sodass ein Teil des Kurses im Selbststudium erfolgen kann und die Präsenzveranstaltungen auf ein Mindestmaß reduziert werden können.


Inhalt: 
  • Grundzüge der Investitionsrechnung
  • Phasen des Investitionsentscheidungsprozesses
  • Statische Verfahren der Investitionsrechnung
  • Grundzüge der Finanzmathematik und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung
  • Nutzen- / Kosten-Methoden
  • Entscheidungen bei Unsicherheit und Sensivitätsanalysen
  • Übungsaufgaben




Ort: ifV im Wissenschaftspark, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Referenten: Herbert Heidler

Entgelt: € 290,00

Uhrzeit: jew. 9.00-16.00

und: 15.11.2018



© Copyright 2004-2018 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert