Banner

Qualifizierung zum/zur zertifizierten Personalentwickler/in


Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Personalwesen und der Organisation, Gleichstellungsbeauftragte, Personalräte und Führungskräfte.

9 Tage Qualifizierung

Broschüre mit ausführlichen Informationen



Beschreibung:

Die Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich „Personalentwicklung“ in der öffentlichen Verwaltung wird immer anspruchsvoller! Der öffentliche Dienst braucht bei den Herausforderungen der heutigen Zeit eine Vielzahl qualifizierter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die diesem Anspruch gerecht werden können! Dafür gibt es u. a. folgende Gründe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Organisations- und Personalentwicklung erleben zunehmenden Arbeitsdruck bei weniger Ressourcen und höheren Erwartungen von Politik, Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die demografische Entwicklung in der öffentlichen Verwaltung zwingt in den nächsten Jahren Behördenleiter/innen, freiwerdende Leitungsfunktionen entsprechend zu besetzen. Dafür müssen ausreichend und gut geschulte Nachwuchsführungskräfte zur Verfügung stehen. Von strukturierten Fluktuationsanalysen und gekonnter Personalplanung auf allen Ebenen hängt der Erfolg einer Verwaltung ab.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulungsmaßnahme erhalten einen intensiven theoretischen Unterbau, aber auch einen praxisnahen Ausblick über die in den Kommunen aktuellen Themen eines modernen Personalmanagements mit seinen vielschichtigen und spannenden Aufgaben. Mit der Teilnahme an der Qualifizierung wird die Basis für die Arbeit als Personalentwickler/in erschlossen.

Besucherinnen und Besucher der Qualifizierung werden durch Theoriephasen, anwendungsbezogene Veranstaltungen und Workshop-Abschnitte vor dem Hintergrund der beruflichen Tätigkeiten für die erfolgreiche Wahrnehmung ihrer Aufgaben vorbereitet bzw. als Beschäftigte in diesem Aufgabengebiet mit vertieften Kenntnissen ausgestattet. Die Vermittlung der notwendigen Zusammenhänge erfolgt unter Beachtung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden. Insbesondere auch durch den Coachinganteil werden die Teilnehmenden auch ganz persönlich praxisnah auf den Wissenstransfer des Erlernten in die Praxis vorbereitet. Während der Praxisphasen wird an der praktischen Umsetzung einzelner Personalentwicklungsprojekte gearbeitet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten als Nachschlagewerk zum Seminar umfassende Seminarunterlagen mit Aufgabenstellungen. Ebenfalls werden Musterdokumente für die spätere Arbeit in der Praxis (digital als auch in Papierform) zur Verfügung gestellt, womit ein Praxistransfer zusätzlich erleichtert wird.

Ausgehändigt wird nach der Teilnahme an den Modulen ein Abschlusszertifikat, auf dem die Lehrgangsinhalte aufgelistet sind, sowie die Note des Abschlusstests vermerkt wird.

Inhalt: 

Modul

Termin

Thema

I

15. und 16.01.2018

Einführung und Grundlagen der Personalentwicklungs-
und Ausbildungsplanung

 

17.01. – 06.02.2018

Praxisphase I zur Anwendung erworbener Kenntnisse

 

07.02.2018

Coaching in einer Kleingruppe

II

12. und 13.03.2018

Aufstellung von Personal- und Organisationsentwicklungskonzepten, Moderne Instrumente der Personalentwicklung, strukturierte Fortbildungsanalyse

 

14.03. – 10.04.2018

Praxisphase II zur Anwendung erworbener Kenntnisse

 

11.04.2018

Coaching in einer Kleingruppe

III

07. und 08.05.2018

Personalbemessungs- und Organisationsmethoden, Diversity im Personalmanagement, Wissensmanagement, Führung, Wertschätzende Kommunikation, Wertewandel

 

09.05. – 19.06.2018

Praxisphase III zur Anwendung erworbener Kenntnisse

 

20.06.2018

Coaching in einer Kleingruppe und Abschlusstest



Ort: ifV im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Referenten: Simone Hülsmann, Stadt Dortmund und Frau Zang-Friedrichs

Uhrzeit: jeweils von 09:00 - 16:00

1. Termin: 15.01.2018

bis: 20.06.2018



© Copyright 2004-2018 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert