Banner

Aufgabenkritik und Optimierung von Geschäftsprozessen

Die prekäre Finanzsituation zwingt viele Verwaltungen zu drastischen Einsparungen. Traditionelle An­sätze wie der Abbau von Leistungen und die Reduzierung von Standards versprechen jedoch kaum noch Er­folg und sind in der Bevölkerung schwer zu vermitteln. Damit rückt die Erschließung verwaltungs­in­ter­ner Rationalisierungspotenziale zunehmend in den Blickpunkt.

Impulse wie die EG-Dienstleistungsrichtlinie und dieRenaissance der kommunalen Zusammenarbeit befördern das Interesse, die kommunalen Leistungsprozessen zu optimieren. Es geht dabei nicht nur um die Optimierung einzelner Prozesse, sondern um die Entwick­lung eines um­fas­send verstandenen Prozessmanagements, das sowohl leitendes Prinzip der Steue­rung laufender Aktivitäten als auch strukturierendes Merkmal der Organisation sein kann.

Vielfach behindern heute noch organisationsbedingte Schnittstellen optimale Abläufe und die Realisierung einer echten Ergebnisverantwortung für die Leistungen. Und: Nur optimierte Prozesse und das Wissen um ihren Ressourcenbedarf können einen wirksamen Beitrag zu effizienterem Personaleinsatz und damit zur Kostensenkung leisten. 

Wir …

  • … unterstützen Verwaltungen bei der Durchführung einer Aufgabenkritik und der Überprüfung ihrer Standards;
  • … analysieren und optimieren die Geschäftsprozesse für Produkte oder Organisationseinheiten, auch im Zusammenhang mit der Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie;
  • ... helfen bei der Optimierung der Aufbauorganisation;
  • … beraten bei der Einführung von Systemen zum Dokumentenmanagement und zur elektronischen Steuerung der Vorgangsbearbeitung.

 Projekte in Auswahl

© Copyright 2004-2017 - ifv Gelsenkirchen - Webdesign: EDV Service Beinert