Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

7 - JobCenter - Selbstständige im SGB II

Förderung, Betreuung und Spezialfragen Selbstständiger im Leistungsbezug des SGB II / Markt und Integration

Zielgruppe

Leistungs-, Widerspruchs- oder Klagesachbearbeiter/innen, die im Rahmen des Leistungsrechts nach dem SGB II tätig sind

Beschreibung

Ziel Die Schulungsteilnehmer/-innen

• schätzen die Voraussetzungen für eine in Betracht kommende selbstständige Tätigkeit exakt ein,

• beurteilen das Für und Wider der wirtschaftlichen Tragfähigkeit sachgerecht,

• vereinbaren und steuern den Eingliederungsprozess,

• zeigen Alternativen auf und begleiten Ausstiegsmaßnahmen.

Methode

• Lehrgespräch / medienunterstützter Vortrag,

• Kleingruppenarbeit und Ergebnispräsentation durch Schulungsteilnehmerinnen / Schulungsteilnehmer,

• Übungen zur Vertiefung sowie

• Hinweise Fachliteratur und Rechtsprechung.

Kompetenz Die Schulungsteilnehmer/-innen können

• situationsgerecht unter Berücksichtigung des Personenkreises und je nach Art der Tätigkeit die wirtschaftliche Tragfähigkeit prüfen,

• Personen beraten, begleiten und im Hinblick auf die Dauer des Leistungsbezugs Prozesse steuern sowie

• Maßnahmen, deren Erfolg ausbleibt, zum Abschluss bringen.

Inhalt

  • Selbstreflektion bezüglich der Einschätzung und Bewertung von Existenzgründer/innen, Grundsatz „Fördern und. Fordern“,
  • Grundsätze der Prüfung der wirtschaftlichen Tragfähigkeit,
  • Beratungspools und Techniken sowie Integrationskraft als Coach,
  • Prozesssteuerung und Leistungen (§ 16c SGB II),
  • Beendigung bzw. Reduzierung des Leistungsbezugs in einem überschaubaren Zeitraum,
  • Eingliederungsvereinbarung und Eingliederungsbescheid,
  • Einstieg zum Einkommen / Tool zur Auswertung und Steuerung,
  • Typisierung der Selbstständigen und Hinweise zum Umgang mit dem Personenkreis,
  • Kontrolle und Strategie sowie Prognosemöglichkeiten und Grenzen,
  • Alternativszenarien und Ausstiegsberatung

Seminar-Nummer

F-1301

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Michael Herbers

Entgelt

€ 175,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

11.02.2020

oder Anmeldeformular drucken