Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

I.3 - Soziale Hilfen - Spezielle Leistungen nach dem 5.-9. Kapitel SGB XII

Workshop: Ambulant betreutes Wohnen in der Pflege - Neuausrichtung nach dem PSG II/III

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen und Mitarbeiter der Sozialämter, die mit dem Thema befasst sind

Beschreibung

Ambulante Wohngemeinschaften zur Betreuung pflegebedürftiger Menschen, sog. Demenz-WG’s, etablieren sich mehr und mehr als Pflegeort vor der vollstationären Pflege, wenn häusliche Pflege nicht mehr ausreichend erscheint.

Dabei trifft man auf vielfältige Konstruktionen von Vermietern, Anbietern einer 24-Stunden Präsenz und Anbietern der klassischen Pflegeleistungen. Damit verbunden Verträge nach § 75 SGB XII zur Sicherung der Betreuung, der Versorgung und der Sicherung der hauswirtschaftlichen Verrichtungen.

Im Workshop soll erörtert werden, welche Auswirkungen die Regelungen des PSG II/III auf die leistungsrechtliche Konstruktion einer solchen Wohngemeinschaft haben. Es sollen Lösungen erarbeitet werden, mit welchen Inhalten die Kooperation mit Trägern einer Wohngemeinschaft auf vertragliche Grundlagen gestellt werden soll bzw. muss.

Ziel des Workshops ist es, die unterschiedlichen Vorgehensweisen der Träger zu erfahren, sie auf den rechtlichen Prüfstand der aktuellen Gesetzeslage zu stellen und Vorschläge zu einer mehrheitlich getragenen Vorgehensweise zu erarbeiten.

Inhalt

  • Begriffsbestimmungen (vollstationäre Einrichtung, selbst verantwortete oder trägerverantwortete WG)
  • Grundlagen der Hilfe zur Pflege in Wohngemeinschaften nach dem 7. Kapitel SGB XII
  • Aufnahmekriterien
  • Vertretbare (Mehr-)Kosten
  • Sozialhilferechtliches Dreiecksverhältnis
  • Notwendigkeit zum Abschluss von Verträgen mit Anbietern (z.B. Leistungs-, Qualitäts- und Vergütungsvereinbarungen nach § 75 SGB XII)
  • Einsatz von Einkommen für existenzsichernde Leistungen und für Maßnahmenkosten
  • Zuständigkeit nach § 98 Abs.5 SGB XII (Einrichtungskette)

Seminar-Nummer

F-0308

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Uwe Silzer

Entgelt

€ 170,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

29.04.2020

oder Anmeldeformular drucken