Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

Schulverwaltung und Kulturmanagement

Fachkraft Schülerfahrtkostenverordnung NRW (5 Tage)

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus der Schulverwaltung, die im Sachgebiet Schülerfahrkostenrecht tätig sind

Beschreibung

Die Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich der „Schülerfahrkosten“ ist in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden! Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sachgebiet „Schülerfahrkosten nach der Schülerfahrkostenverordnung NRW“ erleben zunehmenden Arbeitsdruck bei weniger Ressourcen und höheren Erwartungen von Politik sowie Bürgerinnen und Bürgern. Nicht zuletzt auch wegen der umfangreichen Rechtsprechung, die bei der Bewilligung und Versagung in vielen Fällen berücksichtigt werden muss.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulungsmaßnahme erhalten einen intensiven theoretischen Unterbau, aber auch einen praxisnahen Ausblick über die in den Kommunen aktuellen Themen des Schülerfahrkostenrechts mit seinen vielschichtigen und rechtsprechungsabhängigen Aufgaben. Mit der Teilnahme an der Qualifizierung wird die Basis für die Arbeit als „Fachkraft Schülerfahrkostenverordnung NRW“ erschlossen.

Inhalt

  • Einführung und Grundlagen - Übernahme von Schülerfahrkosten nach der Schülerfahrkostenverordnung NRW (Tag 1)
  • Vertiefung der Grundlagen anhand der aktuellen Rechtsprechung zur Schülerfahrkostenverordnung NRW (Tag 2)
  • Schulweg: Besonders gefährlicher Schulweg und besonders begründeter Ausnahmefall (Tag 3)
  • Schülerspezialverkehr im Schülerfahrkostenrecht nach der Schülerfahrkostenverordnung NRW (Tag 4)
  • Zertifikatstest (Tag 5)

Termine: 30.10., 5.11., 12.11., 19.11., und 26. 11. 2019

Seminar-Nummer

P-5111

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Dieter Mayrberger

Entgelt

€ 1.048,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

30.10.2019 - 26.11.2019

oder Anmeldeformular drucken