Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

E.1 - Rechnungsprüfung - IdR-Programm "Zertifizierte(r) Rechnungsprüfer/-in"

Prüfung des Risikomanagements und des internen Kontrollsystems (zugleich Modul C-1 im IdR-Programm )

Zielgruppe

Rechnungsprüfer/-innen in Kommunalverwaltungen

Beschreibung

Die Prüfung von Internen-Kontroll-Systemen (IKS) ist ein obligatorisches Prüfungsfeld der kommunalen Rechnungsprüfung, die zumindest für die Kommunen in NRW durch das 2. NKF-WG erheblich in ihrer Bedeutung aufgewertet wurde. Auch wenn der Prüfauftrag dem Grunde etabliert ist, sind in der Methodik durch die kommunale Jahresabschlussprüfung und die dadurch mehr prozessorientierte Prüfungsmethodik deutliche Veränderungen entstanden. Fundierte Praxiserfahrungen sind dazu gerade im Aufbau, sodass methodische Praxisberichte hier für die Weiterentwicklung des Prüfungsansatzes von besonderer Bedeutung sind. In der Veranstaltung werden Wege aufgezeigt, Internen-Kontroll-Systeme prozessorientiert zu prüfen.

Ziel ist die Übermittlung von fachlichem Orientierungswissen von neu in diesem Bereich eingesetzten Prüfer/-innen wie auch ein methodisch-praktischer Prüfungsansatz und ein Erfahrungsaustausch von Prüfer/-innen.

Inhalt

  • Bedeutung von Prüfungen des Risikomanagements/IKS
  • Grundlagen der Prüfung
  • Gesamtkonzeption einer IKS-Prüfung der Rechnungsprüfung
  • Ansatzpunkte zur Prüfung des Risikomanagementsystems
  • Vermittlung und Vertiefung an Hand von Übungen und Praxisfällen

Seminar-Nummer

S-8006

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Christoph Heck

Entgelt

€ 190,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

02.03.2020

oder Anmeldeformular drucken