Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

D.7 - Finanzen - Controlling und Berichtswesen

Prozesscontrolling in Kommunalverwaltungen - Produkt- und Amtscontrolling – Modul D (2 Tage)

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus Kämmerei/Controlling sowie Interessierte aus anderen Bereichen

Beschreibung

Das Thema „Prozessmanagement“ hat in der öffentlichen Verwaltung Konjunktur. Oftmals erfolgt der Impuls wie im Zuge von einmaligen Geschäftsprozessoptimierungen in Organisationsuntersuchungen. Die fachliche Führungsverantwortung erfordert aber eine dauerhafte Steuerung von Geschäftsprozessen, wie es in einem Modell des Geschäftsprozesscontrollings erfolgen kann.

In der Veranstaltung wird die Thematik des Geschäftsprozess-managements und –controlling grundlegend eingeführt und beispielhaft vertieft. Neben der Frage nach einer anforderungsgerechten Gestaltung von Geschäftsprozessen steht ebenso die Umsetzung eines dauerhaften Prozessmonitorings im Zentrum der Betrachtungen. Ziel ist die Übermittlung von Umsetzungswissens zur Unterstützung der Fachverantwortlichen bei ihrer Führungsfunktion als Organisationsverantwortliche.

Inhalt

  • Was ist ein Geschäftsprozess?
  • Die Darstellung von Geschäftsprozessen
  • Geschäftsprozessmanagement und Geschäftsprozesscontrolling als dauerhafte Management-Aufgabe
  • Vorgehensweise bei der Prozessanalyse
  • Prozesskennzahlen
  • Risikomanagement und interne Kontrollsysteme im Zuge des Prozesscontrollings
  • Aufdeckung und Analyse von Ineffizienz im Geschäftsprozess
  • Workflow-Management
  • Ausblick auf die Prozesskostenrechnung im Zuge des Prozesscontrollings
  • Übungen an praxisorientierten Beispielen

Seminar-Nummer

S-7604

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Klaus-Peter Hillebrand

Entgelt

€ 310,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

26.08.2020 - 02.09.2020

oder Anmeldeformular drucken