Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

D.6 - Finanzen - Kassenwesen / Vollstreckung

Kompaktkurs „Vollstreckungswesen“ – Vollstreckung - Innendienst (4 Tage)

Zielgruppe

Kräfte im Vollstreckungs-Innendienst der Kasse

Beschreibung

Das Modul „Vollstreckungswesen“ richtet sich an Kräfte in Stadt-, Gemeinde- oder Kreiskasse, die mit Entscheidungs­befugnis die Kassenaufgaben zu bewältigen haben. In diesem Teilmodul steht die qualitätssichere Bewältigung des Vollstreckungs-Innendienstes im Mittelpunkt. Hier sind wichtige rechtliche Einzelfragen der kommunalen Vollstreckung zu beherrschen, von den Mahnstufen bis zu den einzelnen Pfändungsarten und der Beteiligung der Kommune in Insolvenzverfahren. Da die Vollstreckung in vielen Kommunen personell strikt in Innen- und Außendienst getrennt ist, findet hier eine klare Fokussierung auf das umfangreiche Aufgabenspektrum des Innendienstes statt.

Der Kurs eignet sich für qualifizierte Kräfte der Kasse, die für die im Innendienst der Vollstreckungsstelle tätig sind. An Hand von rechtlichen Grundlagen und ausgewählten Praxisfällen werden die Thematiken veran­schaulicht, diskutiert, und Entscheidungs­alternativen aufgezeigt.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Kräfte im Vollstreckungs-Innendienst der Stadt- oder Gemeindekasse.

Inhalt

  • Grundlagen der kommunalen Vollstreckung
  • Informationsbeschaffung im Zuge des Vollstreckungsverfahrens
  • Die Abnahme der Eidesstattlichen Versicherung
  • Anwendung von Verfahren der Forderungspfändung: von der Lohnpfändung zur Kontopfändung und Taschenpfändung
  • Überblick über die Beteiligung der Kommune in Insolvenzverfahren

Termine Kurs 13: 27.2., 9.3., 16.3., und 23.3.2020

Seminar-Nummer

S-7551

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Holger Menke
Wolfgang Hollmann

Entgelt

€ 630,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

27.02.2020 - 23.03.2020

oder Anmeldeformular drucken