Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

News

Flüchtlingshilfe Ukraine

Das ifV hilft mit!

Die kriegerische Invasion in die Ukraine bringt unermessliches Leid über das gesamte Land. Zur Linderung dieser Folgen leisten eine Vielzahl von Organisationen einen beeindruckenden Beitrag. Das ifV erkennt diesen vorbildlichen Einsatz an und hat die "Task Force Flüchtlingshilfe Gelsenkirchen e.V." in Form einer Soforthilfe mit einem Betrag von € 25.000,- unterstützt.

Da die internationale Flüchtlingwelle zuletzt weitgehend zum Erliegen gekommen ist, geht es aktuell mehr noch darum, die Versorgung der Vielzahl an Binnenflüchtlingen in der Ukraine sicher zu stellen. Daher werden die Geldmittel in Hilfen zur gesundheitlichen Versorgung der Zentralukraine fließen, in Form der Bereitstellung eines Rettungswagens, dringend benötigter Medikamente und der Anschaffung von "Notfallrucksäcken". Wir hoffen, damit einen merklichen Beitrag zur Verbesserung der Situation zu leisten, auch wenn es - bemessen am täglich steigenden Bedarf - nur ein kleiner Beitrag sein kann.

Einen besonderen Dank übermitteln wir auch an das Bundesministerium für Finanzen, welches es für gemeinnützige Unternehmen ermöglicht hat, unabhängig vom begünstigten Satzungszweck Hilfen zu leisten. In besonderen Situationen können sich die Prioritäten des Gemeinwohls schlagartig verschieben.