Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

Z-A Führung und persönliche Kompetenz

Erst Kollegin / Kollege - und jetzt: „Chefin“ / „Chef“ - So gelingt der Rollenwechsel

Zielgruppe

(Nachwuchs-) Führungskräfte in öffentlichen Verwaltungen

Beschreibung

Der Wechsel auf den Chefsessel ist sicher eine der besonderen Herausforderungen auf der Karriereleiter einer jeder Person. Augenblicklich ändern sich Aufgaben und Funktion. Sie selbst werden anders wahrgenommen und auch anders behandelt. Kolleginnen und / oder Kollegen verhalten sich Ihnen gegenüber anders als vorher und müssen es lernen, die neue Situation anzunehmen.

Wie sehen Sie selbst Ihre veränderte Rolle? Was müssen Sie in der neuen Rolle verändern? In welchen Mustern stecken Sie fest?

Reflektieren Sie in diesem Seminar Ihre neue Rolle und Ihre Befindlichkeiten im Zusammenhang mit der Führungsverantwortung. Wie steuern Sie in der neuen Situation Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Wie gut gelingt Ihnen die Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz?

Einige vertraute Themen werden Sie nach dem Seminar aus einer neuen Perspektive betrachten:

– Wie gut gelingt Ihnen dieser Perspektivwechsel?

– In welchen Situationen fällt es Ihnen schwer, eine neue (Führungs-) Perspektive einzunehmen?

– Wie gut gelingt Ihnen die Balance zwischen Fachwissen und Führungskompetenz?

– Können Sie sich auch in die veränderte Situation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versetzen: Was ändert sich und wie gehen Sie damit um? Schließen sich ein konsequentes Verhalten und Kollegialität im Arbeitsalltag aus?

Inhalt

  • Was bedeutet es, Führungskraft zu sein?
  • Gestern Kollegin / Kollege, heute Führungskraft – wie gehe ich damit um?
  • Was sollte ich bei mir ändern?
  • Was ändert sich für die Kolleginnen und Kollegen meines Teams?
  • Klarheit und Konsequenz in meinem Führungsverhalten
  • Nähe und Distanz – die Führungskraft als Teil des Teams

Seminar-Nummer

P-9517

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Torsten Werner

Entgelt

€ 389,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

01.04.2020

oder Anmeldeformular drucken