Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

D.4 - Finanzen - Die Kommune als Steuerpflichtige

Umsetzungsfragen bei der Anwendung des §2b UStG – Online-Kurzseminar

Zielgruppe

Verantwortliche Kräfte aus Kämmerei/Steuerwesen/Bilanzbuchhaltung

Beschreibung

Die Anforderungen an die Umsetzung des §2b UstG stellt große Anforderungen an die Kommunalverwaltung als Steuerschuldnerin. Hier ist eine vollständige und systematische Erfassung relevanter Sachverhalte wie auch die Erfassung für eine Steuererklärung erforderlich. Typischerweise stellen sich in einer Vielzahl von Einzelfällen Fragen nach der steuerlichen Relevanz und Behandlung.

Ziel des Seminars ist die Behandlung von auftretenden Einzelfällen nach der für die steuerliche Behandlung angemessenen Heuristik. Das Seminar dient auch als Erfahrungsaustausch sowie als inhaltliche Reflexion der Behandlung von Einzelfällen.

Es handelt sich um ein Online-Kurzseminar, das im Wesentlichen aus einem Webseminar besteht. Für die Teilnahme am Webseminar ist zunächst mal der Webseminar­raum über einen Browser zugänglich (Wir empfehlen Chrome oder Safari, mit Einschränkungen Firefox). Für die Tonverbindung empfehlen wir die Verwendung eines Headsets, es ist aber auch die Teilnahme über eine Telefon­verbindung möglich. In diesem Fall können unter Umständen weitere Kosten entstehen.

Inhalt

  • Umsetzung der Anforderungen aus § 2b UstG – Eine Checkliste
  • Die Behandlung von beispielhaften Einzelfällen aus der Kernverwaltung
  • Die Behandlung von beispeilhaften Einzelfällen aus verselbständdigten Bereichen und Beteiligungen
  • Erfassung und Dokumentation

Seminar-Nummer

S-7332

Ort

online
online

Referenten

Ralf Meyer

Entgelt

€ 65,00

Uhrzeit

14:00 - 16:00 Uhr

Termin

04.08.2020

oder Anmeldeformular drucken