Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

E.4 - Rechnungsprüfung - Verwaltungsprüfung

Prüfung und Beratung im Zuge der Mittelverwendung im DigitalPakt Schule 2019-2024

Zielgruppe

Rechnungsprüfer/-innen, insbesondere Verwaltungsprüfer/-innen aus Kommunalverwaltungen

Beschreibung

Die Bundesländer gewähren im Rahmen des Bundesprogramms "DigitalPakt Schule 2019-2024" Zuwendungen zum Ausbau der digitalen schulischen Bildungsinfrastruktur. Die Förderung richtet sich u.a. nach den Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der IT-Infrastruktur und der IT-Ausstattung in Schulen sowie die VV/VV-Gk zu § 44 LHO NRW (zuwendungsrechtlicher Teil). Neben den zuwendungsrechtlichen Vorschriften sind auch die Vorschriften für die Vergabe öffentlicher Aufträge (UVgO, ggf. VgV, GWB, ggf. Landes­vergabegesetz) zu beachten.

Im Zuge der Mittelverwendung stellt sich somit die Herausforderung, wie die Anforderungen des Bundesprogramms und der Landesverordnungen wie auch allgemeine Anforderungen des Zuwendungs- und Vergaberechts rechtssicher beachtet werden können. Ziel des Seminars ist somit die rechtssichere Beratung der Verwaltung und Prüfung von Zuwendungen und Beschaffungen im Rahmen der Digitalisierung der Schulen.

Inhalt

  • Der Rechtsrahmen in NRW: Verwaltungsvereinbarung und Richtlinie
  • Bedarfsfestlegung - Markterkundung - Finanzierung - Beschaffung- Vertragsvollzug unter Beachtung der Auflagen im Bewilligungsbescheid,
  • Rechtsfolgen bei Verstößen gegen das Vergaberecht
  • Ansätze zur Prüfung der Mittelverwendung
  • Behandlung von Fragestellungen der Teilnehmenden

Seminar-Nummer

S-8382

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Hans Schaller

Entgelt

€ 210,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

17.02.2021

oder Anmeldeformular drucken