Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

D.4 - Finanzen - Die Kommune als Steuerpflichtige

Steuerliche Behandlung unentgeltlicher Leistungsbeziehungen der öffentlichen Hand – Online-Seminar

Zielgruppe

Verantwortliche Kräfte aus Kämmerei/ Steuerwesen/ Bilanzbuchhaltung sowie Führungskräfte sowie Mitarbeiter/-innen von Kommunen, die sich mit steuerrechtlichen Fragestellungen befassen, für Beteiligungen und/oder für Zuschüsse an Dritte zuständig sind.

Beschreibung

Unentgeltlich nach allgemeinem Verständnis ist nicht zwingend unentgeltlich im steuerlichen Sinne. Werden Leistungen zwischen Kommunen, Eigen­gesellschaften, Kommunalunternehmen oder Zweckverbänden erbracht, ohne das Gelder fließen, kann steuerlich gleichwohl ein Leistungsaustausch vorliegen, der ertragsteuerlich und/oder umsatzsteuerlich zu würdigen ist.

Die Konsequenzen können vielfältig sein:

  • verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Tausch / tauschähnliche Umsätze
  • Mindestbemessungsgrundlage

Gegenstand des Seminars ist die systematische Untersuchung „unentgeltlicher“ Leistungs­beziehun­gen und deren ertrag- und umsatzsteuerliche Qualifikation. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, ob und wie derartige Sachverhalte abzubilden und zu verbuchen sind.

Als Vorkenntnisse werden erweiterte Kenntnisse der Bilanzbuchhaltung (z.B. Zertifikatskurs kommunale Bilanzbuchhaltung) und Vorkenntnisse im Steuerrecht empfohlen.

Inhalt

  • Unentgeltliche Leistungserbringung als Gegenstand der Umsatzsteuerbemessung?
  • Verdeckte Gewinnausschüttung bei unentgeltlichen Leistungen
  • Tausch / tauschähnliche Umsätze
  • Leistungsbeistellung
  • Mindestbemessungsgrundlage
  • Fragen der Rechnungsstellung und Rechnungslegung
  • Spezialfälle und Fallstudien

Es handelt sich um ein Online-Seminar. Hier werden Ihnen im Vorfeld des Seminars über den eSchulungs-Center auf ifv.de Selbstlernmaterialien in Form von Videos und Skripten verfügbar gemacht, die bis zum abschließenden Webseminar abgearbeitet werden sollten.

Für die Bearbeitung der Selbstlernanteile ist nur eine Internetverbindung erforderlich. Für die Teilnahme am Webseminar ist zunächst mal der Webseminarraum über einen Browser zugänglich (Wir empfehlen Chrome oder Safari, mit Einschränkungen Firefox). Für die Tonverbindung empfehlen wir die Verwendung eines Headsets, es ist aber auch die Teilnahme über eine Telefon-verbindung möglich. In diesem Fall können unter Umständen weitere Kosten entstehen.

Seminar-Nummer

S-7316

Ort

online
online

Referenten

Ralf Meyer

Entgelt

€ 200,00

Uhrzeit

10:00 - 12:00 Uhr

Termin

01.09.2021

oder Anmeldeformular drucken