Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

E.2 - Rechnungsprüfung - Allgemeine Stellung und Methodik

Risikomanagement und Internes-Kontrollsystem (IKS) in Kommunalverwaltungen (2 Tage, Online-Seminar)

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus der Bilanzbuchhaltung sowie Mitarbeiter/-innen aus Organisation und Rechnungsprüfung in Kommunalverwaltungen

Beschreibung

Im Zuge der Jahresabschlussprüfung ist die Prüfung von Bestand und Funktion eines Internen Kontrollsystems obligatorisch. Zudem wird mit der aktuellen Novelle der Gemeindeordnung die Prüfung des Internen Kontrollsystems auch über die finanzwirksamen Prozesse hinaus zum pflichtigen Prüfungsgegenstand der örtlichen Rechnungsprüfung. Insofern bildet das Vorhandensein und die Funktionalität ein wesentliches Kriterium der Güte des Jahresabschlusses und der Verwaltungs­organisation generell.

In der Veranstaltung wird der Gesamtrahmen und das Zusammenwirken des verantwortungs­bereichsbezogenen Risikomanagements und des prozessbezogenen Internen Kontrollsystems, Anforderungen und Instrumente dargestellt und nach Gütekriterien reflektiert. Ziel ist die Übermittlung von Grundlagenwissen, um konzeptionelle Schritte angehen zu können.

Es handelt sich um ein Online-Seminar. Hier werden Ihnen im Vorfeld des Seminars über den eSchulungs-Center auf ifv.de Selbstlernmaterialien in Form von Videos und Skripten verfüg­bar gemacht, die bis zum abschließenden Webseminar abge­arbeitet werden sollten. Für die Bearbeitung der Selbstlernanteile ist nur eine Internetverbindung erforderlich. Für die Teilnahme am Webseminar ist zunächst mal der Webseminarraum über einen Browser zugänglich (Wir empfehlen Chrome oder Safari, mit Einschränkungen Firefox). Für die Tonverbindung empfehlen wir die Verwendung eines Headsets, es ist aber auch die Teilnahme über eine Telefonverbindung möglich. In diesem Fall können unter Umständen weitere Kosten entstehen.

Inhalt

Rechtliche Anforderungen zur Implementierung eines Risikomanagements und Internen Kontrollsystems

• Instrumente und Gütekriterien bei der Implementierung

• COSO II, COBIT und “3-Lines-of-Defense-Modell”

• Corporate Governmentsysteme bei Kommunen

• Die Überwachung der Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns („Compliance“)

• Die Bedeutung für die Verwaltungsführung und die Bedeutung der Verwaltungsführung für die Funktionalität der Subsysteme

• Das verantwortungsbereichsbezogene Risikomanagement: Anforderungen und Ausgestaltung auf Fachbereichsebene

• Das prozessbezogene Interne Kontrollsystem: Anforderungen und Ausgestaltung auf Fachbereichsebene

• Das Zusammenwirken von Internem Kontrollsystem und Risikomanagement auf Fachbereichsebene

• Das Berichtswesen als tragendes Element des IKS: Risiken, Chancen und wesentliche Schwächen angemessen kommunizieren

Webseminar-Termine: 4.12.2020 und 15.1.2021, jeweils 10.00-11.30

Seminar-Nummer

S-7921

Ort

online
online

Referenten

Christoph Heck

Entgelt

€ 360,00

Uhrzeit

10:00 - 11:30 Uhr

Termin

26.03.2021 - 23.04.2021

oder Anmeldeformular drucken