Fortbildung - Konzepte - Netzwerk

Seminarinfo

E.4 - Rechnungsprüfung - Verwaltungsprüfung

Die Prüfung der Vollstreckung in der kommunalen Praxis

Zielgruppe

Rechnungsprüfer/-innen aus Kommunal­verwaltungen

Beschreibung

Ein wesentlicher Bestandteil z.B. einer unvermuteten Kassenprüfung kann der Bereich Vollstreckungswesen sein. Angefangen bei der Frage, wie das Thema Vollstreckung in einer Kommune im Rahmen der Zweiteilung der Rechtsordnung Privatrecht / Öffentliches Recht überhaupt organisiert ist, bis hin zur Umsetzung und Verwirklichung der rückständigen bzw. überfälligen Forderungen bietet das Themenfeld vielschichtige Prüfansätze.

Das Seminar soll in grundlegender Kenntnis der rechtlichen Grundlagen Vorschläge für ein strukturiertes Vorgehen der Prüfung vermitteln und Vorschläge für mögliche Prüffelder aufzeigen. Das Seminar vermittelt an Beispielen die Anwendung des risikoorientierten Prüfansatzes. Ziel ist einerseits die Vermittlung von Praxiswissen, wie auch die Reflexion und Weiterentwicklung der Prüfmethoden der Teilnehmenden.

Inhalt

  • Einbindung der Vollstreckung in die Organisationsstrukturen
  • Überblick über die rechtlichen Grundlagen
  • Vollstreckung wegen Geldforderungen durch Pfändung oder durch Vollstreckungsantrag (Zeitliche Arbeitsablauf­darstellungen und Zuständigkeiten, Berechnung der Neben- und Verfahrenskosten)
  • Verlauf des Verfahrens auf Vermögensauskunft

Seminar-Nummer

S-8313

Ort

ifV im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Referenten

Toni Weingartz

Entgelt

€ 180,00

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Termin

25.08.2020

oder Anmeldeformular drucken